Beste Fahrradlampen 2018

So gut wie jeden Monat kommen neue Produkte im Bereich der Fahrradbeleuchtung auf den Markt. Du fragst dich, welche Sets beste Fahrradlampen des Jahres 2018 sind? Diese Frage ist durchaus nicht so einfach zu beantworten, da es diverse Produkte in vielen verschiedenen Preisklassen gibt. Sie unterscheiden sich unter anderem zwischen LED und  Halogenlampen, akkubetriebenen oder batteriebetriebenen oder hoher und niedriger Leuchtstärke. Aber auch die verbaute Technik und damit der anfallende Preis lassen eine Einteilung in verschiedene Geräteklassen vom Durchschnittsmodell bis hin zu Highend-Fahrradlampen zu. Es ist also nicht einfach zu sagen, welche Fahrradlampen aktuell beste Fahrradlampen sind wir versuchen es trotzdem...

Beste Fahrradlampen: welche Kriterien?

Man sollte bei Fahrradlampen in erster Linie darauf achten, dass sie für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind. Desweiteren sind Akkus weitaus nachhaltiger als Batterien und langfristig auch günstiger. Hierbei kann man auf achten, dass sich die Fahrradbeleuchtung mithilfe eines USB Kabels laden lässt, da man so bei Bedarf auch auf ein Handyladekabel, oder Ähnliches zurückgreifen kann.

Bei der Leuchtstärke gibt es das gesetzlich vorgeschriebene Minimum von 10 Lux, die in einer Entfernung von 10 m von der Lichtquelle gemessen werden. Wir empfehlen Dir jedoch darauf zu achten, dass Deine Fahrradlampen über eine Leuchtstärke von mindestens 30 Lux verfügt, da Du so auch auf unbeleuchteten Straßen den vollen Überblick behältst. Desweiteren ist einer Akkustatusanzeige ein Muss, um zu vermeiden, dass dir auf halber Strecke der Saft ausgeht. In diesem Zusammenhang eignet sich auch ein Stromsparmodus, indem du umschalten kannst, falls du merkst das der Akku schwach ist. Bei unserer besten Fahrradlampen haben wir selbstverständlich darauf geachtet, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Beste Fahrradlampen: die Kandidaten

für die Wahl unseres Titels "beste Fahrradlampen 2018 "haben wir einige Kandidaten aus unserem Fahrradlampentest in die engere Wahl genommen. Dabei hat nicht nur die technische Leistung der Geräte, sondern auch der Preis eine entscheidende Rolle für unsere Entscheidung gespielt. Denn nicht jeder kann und will mehr als 100€ für ein Fahrradlampen Set ausgeben.
Die Optik der Fahrradlampen spielte dagegen in unserer Wahl "beste Fahrradlampen 2018" eine eher untergeordnete Rolle im Gegensatz zur Verarbeitung und der Leuchtstärke. Denn viele beschränken sich beim Kauf lediglich auf die vorgeschriebenen 10 Lux, die jedoch nicht ausreichen, eine Straße großflächig auszuleuchten. Desweiteren ist die Verarbeitung sehr wichtig, um ein Wetterbeständigkeit und komplette Regendichte zu garantieren, die zwingend notwendig ist, um sich bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad fortzubewegen.
Dennoch sind unsere Kandidaten für den Titel "beste Fahrradlampen" möglichst leicht und Wind schnittig Design. So sind sie nicht nur für die Alltagsfahrer geeignet, sondern auch für die Sportler eine gute Ergänzung zum Fahrrad Zubehör.

Beste Fahrradlampen 2018: der Sieger

Letztendlich kBeste Fahrradlampen Büchel Vancouver fahrradbeleuchtung vergleich testonnte sich bei der Wahl zum Titel "beste Fahrradlampen 2018" das gleiche Gerät wie in unserem Fahrradlampen Test durchsetzen: das Büchel Vancouver Set mit der Modellnummer 51225460. Das Modell bietet einen LED Scheinwerfer mit einer starken Leuchtstärke von 40 Lux und eine LED-Rückleuchte mit einer hohen Sichtentfernung. So kannst Du gut sehen, und wirst auch gut gesehen.

Sowohl die Vorder-, als auch die Rücklampe wird mit einem Lithiumionen Akku betrieben: eine Ladung reicht bei der Vorderlampe mit 40 Lux etwa 5 h, im Sparmodus mit 10 Lux etwa 20 h und bei der Rückleuchte etwa 15 h. Die Ladedauer beträgt für den Akku der Vorderlampe etwa 6 h, und den des Rücklichts knapp zweieinhalb Stunden. Beide Akkus lassen sich mithilfe eines USB Kabels laden. Des weiteren gibt es LEDs, die den Ladestand Anzeigen, so dass immer einschätzen kannst, wann du laden musst. Desweiteren verfügt die Rückleuchte über seitliche Leuchtfelder, um auch die Sichtbarkeit von der Seite zu erhöhen. Die Befestigung der Halterung gestaltet sich einfach und man kann die Lampen darauf an mithilfe eines Clipssystem schnell anbringen und wieder entfernen.
Somit verfügt das Set über alles, was eine Fahrradbeleuchtung können muss und hat ein klasse Preis-Leistungs-Verhältnis. Nicht umsonst sind diese Fahrradlampen Bestseller bei Amazon.